Relaunch von StadtRAD Hamburg

Neustart und neue Räder ab Februar 2019

Alles neu macht ja bekanntlich der Mai. Aber nicht bei uns. Wir legen schon ein paar Monate eher los und schlagen ab Februar 2019 eine neue Richtung ein. Denn dann werden in Hamburg alle 2.630 Räder von StadtRAD Hamburg gegen neue ausgetauscht. Damit nicht genug: In den kommenden fünf Jahren werden daraus schrittweise sogar 4.500. Sie werden außerdem weiter im Hamburger Stadtgebiet verteilt sein, denn die Anzahl der Stationen wird im selben Zeitraum von 222 auf 350 erhöht. Und da alle guten Dinge drei sind, kommt hier noch eine weitere Neuerung: Ab April 2019 gibt es außerdem 20 elektrisch unterstützte Lastenräder, die auch für Kleinkinder geeignet sind. Dem Familienausflug oder dem Großeinkauf im Supermarkt steht in Zukunft also nichts mehr im Wege.

Systempause im Januar

Wichtiger Hinweis: Im ersten Monat des neuen Jahres wird es keine StadtRAD-Räder geben, wir sammeln sie alle ein. Dafür sind die Bikes, die ab Februar auf Hamburgs Straßen unterwegs sind, fabrikneu und komfortabler: So befindet sich das Bedien-Display, das zum Ausleihen und Zurückgeben benötigt wird, nicht mehr unten links am potentiell dreckigen Hinterrad, sondern direkt am Lenker. Der Sattel ist „gemütlicher“ und die Einstiegshöhe ist etwas niedriger. Noch ein Pluspunkt: Die Sattelhöhe lässt sich nicht nur individuell einstellen, sondern auch ablesen.

Tarifanpassung

Zum Schluss noch eine Preisinfo: Mit dem Neustart im Februar führen wir eine Jahresgebühr von 5€ ein, die wir allerdings im ersten Jahr allen Bestandskunden erlassen. Es wird außerdem eine leichte Anpassung bei den Minutenpreisen geben: Der Normalpreis erhöht sich von 8 auf 10 Cent/Min., der ermäßigte von 6 auf 8 Cent/Min. Der Tageshöchstpreis beträgt ab Februar 15€ (statt 12€). Die ersten 30 Minuten bleiben natürlich weiterhin kostenlos!