Fahrradhelme: cool und wichtig!

Pflicht sind sie leider noch nicht, retten dafür aber Leben: Fahrradhelme! Wenn ihr jetzt denkt: „Ne, damit sehe ich doch total bescheuert aus!“ Weit gefehlt! Die Ausrede zählt schon lange nicht mehr! Es gibt so viele tolle Modelle, in verschiedenen Farben und Formen. Da ist für jeden von euch was dabei.

Wir haben uns für euch umgeschaut und stellen euch hier unsere vier liebsten Fahrradhelme vor. Vielleicht setzt ihr bei eurer nächsten Spritztour mit unseren StadtRÄDERN einen dieser schicken Modelle auf.

Ein Melon für jeden Geschmack

Die britische Fahrradhelmmarke Melon bietet Sicherheit, Spaß und Style. Ob Helme im Stil einer Wassermelone, mit Punkten oder Rosen, in Carmouflage-Optik oder mit Union-Jack-Flagge – ihr könnt aus über 50 Farbkombinationen und Mustern wählen. Diese Helme sind nicht nur sicher, sondern auch ein echter Hingucker.

Preis: ab 79,95 Euro

Stilsicher: Mit Stil und sicher!

Dass Brooks tolle Sättel herstellt ist allseits bekannt. Dank der Briten dürfen nicht nur unsere Pos, sondern auch unsere Köpfchen mit Stil und sicher im futuristischen Design durch Hamburgs Straßen düsen.

Preis: ab 89,95 Euro

Individualisierbare Helme von unseren Nachbarn

Dänemark ist das Paradies für Radfahrer schlechthin! Und auch in Sachen Mode haben unsere Nachbarn ein gutes Gespür. Die Helme von Yakkay verbinden beides miteinander. Besonders toll: Ihr sucht euch einen schlichten Basishelm aus und könnt diesen dann mit modischen Covern kombinieren. So sieht der Helm schnell nicht mehr aus wie ein Helm, sondern eher wie ein Hut.

Preis: ab 110,95 Euro

Airbag für euren Kopf

Für die unter euch, die partout keinen Helm tragen möchten, weil es a) nicht gut genug aussieht oder b) die Frisur zerstört, gibt’s die Lösung: Der Hövding Airbag-Helm bzw. Airbag-Kragen. Der weltweit erste Airbag für Radfahrer ist mit seinen knapp 300 Euro nicht gerade günstig, dafür löst er bei einem Unfall innerhalb von 0,1 Sekunden aus und schützt im Falle eines Sturzes Kopf und Nacken. Hut ab, äh Helm auf, für diese Erfindung, liebe Schweden!

Preis: ab 299,95 Euro